Weltfrauentag – Meine Weiblichkeit ist mein Leben – Artikel über mich im Schwarzwälder Bote

Hallo liebe*r Besucher*in,

pünktlich zum heutigen internationalen Weltfrauentag hat der Schwarzwälder Bote gestern mit einer Artikelserie über Weiblichkeit begonnen. In dieser Serie zum ­Weltfrauentag am 8. März stellt der Schwarzwälder Bote ­täglich eine Frau vor, die beispielhaft für das weibliche Geschlecht in der heutigen Zeit in Villingen-Schwenningen ist. Ob Geschäftsführerin, ­Mutter, Hebamme oder ­Politikerin. So unterschiedlich sie auch sein mögen: Sie alle sind starke Frauen.

Für diesen ersten Artikel zum Thema Weiblichkeit hat mich der Schwarzwälder Bote, in Person die Journalistin Beate Müller, in der vorletzten Woche kontaktiert und um ein Interview mit mir gebeten, das dann letzte Woche am Mittwoch in Villingen-Schwenningen stattfand. Das Interview war sehr nett und freundlich und hat viel Spaß gemacht.

Hier ist nun das Ergebnis, also der gestern erschienene Artikel, als erster Artikel einer ganzen Serie über Weiblichkeit:

…. Link zum Artikel

Viel Spaß beim Lesen!

 

P.s.: Es sind zwei kleine Schnitzer in dem Artikel was die Formulierung angeht. Diese habe ich natürlich sofort auch bemängelt und um Korrektur gebeten.

 

Weitere Stimmen aus der Presse oder den Medien über mich, findet man hier.

 

.

 

Print Friendly, PDF & Email
Über Christin Löhner 114 Artikel
Christin Löhner ist selbst eine Frau mit transsexueller Vergangenheit. Vergangenheit deshalb, weil sie sämtliche Operationen hinter sich hat und ganz im weiblichen Körper angekommen ist. Sie ist die Gründerin und Leiterin der einzigen Selbsthilfeinitiative zum Thema Transsexualität im Bereich Hegau, Schwarzwald-Baar-Kreis, Allgäu und Bodenseekreis, der Trans* SHG Hegau. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. und begleitet und berät weit über hundert transsexuelle Menschen Deutschland weit mit Tipps und Infos zum Passing, zur Rechtslage, zum Transsexuellengesetz, den Operationen, sowie Mode- und Stilberatung und Makeup-Workshops. Durch ihre Arbeit und ihr soziales Engagement, ihre Vorträge und Seminare zum Thema geschlechtliche Vielfalt, Transsexualität, Transphobie, Toleranz, Mobbing und Diskriminierung an Unis, Schulen und sozialen Einrichtungen, versucht sie sich für ihre Mitbetroffenen einzusetzen und stemmt sich vehement gegen Ungerechtigkeit, Mobbing und Diskriminierung. Auch mit Dokumentationen im Fernsehen, Zeitungen und Radio setzt sie sich immer wieder für die Rechte von transsexuellen Menschen ein und klärt die Öffentlichkeit über dieses Thema auf. Bloggerin, Webentwicklerin, Linux- und Serveradmin, Coffee Junkie, Trans*Beraterin, Trans*Begleiterin, Transgender, Transfrau, MzF

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen